Staubfilteranlagen

Die Wölfle Staubfilteranlage ist eine wirkungsvolle und kostengünstige Lösung für staubige Einsätze und überall dort wo Geruchsbelästigung auftritt, beispielsweise bei Abbrucharbeiten, im Straßenbau, in der Landwirtschaft, in Kompostieranlagen oder bei Sanierungsarbeiten.

Die Staubfilteranlage in der Fahrerkabine ist gegenüber der Schutzbelüftungsanlage ausreichend, wenn für Stäube und Gerüche keine besondere Schutzausrüstung durch die Berufsgenossenschaften oder Gewerbeaufsichtsämter gefordert wird. Treten gesundheitsgefährdende Stoffe auf, muss eine Schutzbelüftungsanlage zum Einsatz kommen.

Technische Merkmale von Staubfilteranlagen für die Fahrerkabine

Das Staubfiltergerät arbeitet mit zwei Filterstufen nach dem Prinzip der Überdruckkabine. Die angesaugte Luft wird durch einen Multizyklon-Vorabscheider zu 85 bis 90% von groben Partikeln vorgereinigt.

Anschließend wird die Luft von einer Feinstaubfilterpatrone gereinigt, diese entspricht der Partikelfilterklasse H13 nach DIN EN1822 in Taschenausführung. Dieser Filter mit sehr großer Oberfläche hat hohe Standzeiten und hält die letzten feinen Partikel bis zu 99,95% zurück. Die Kabine ist so abgedichtet, dass der geringe Überdruck (Anzeige in der Kabine) das Eindringen von Stäuben verhindert.

Kaufen Sie Ihre Staubfilteranlage bei Wölfle. Fragen Sie gleich bei uns an und gemeinsam finden wir das passende Produkt für Ihre speziellen Anforderungen.