Schutzbelüftung

von Wölfle für Ihr Fahrerhaus

Die Schutzbelüftungsanlage im Fahrerhaus ist bei unterschiedlichsten Arten der Kontaminierung einsetzbar:

  • Stäube aller Art (auch radioaktiv verseucht oder asbesthaltig)
  • Sporen, Pilze und Bakterien
  • Insektizide
  • Gase und Dämpfe
  • Rußpartikel und Aerosole

Im Lieferumfang der Schutzbelüftungsanlage ist alles enthalten, was die TBG-Vorschrift BGI/581 fordert (Anzeigeelemente, Selbstrettermaske, grüne Leuchte am Dach, etc.) Die Schutzbelüftung der Fahrerkabine besitzt generell einen Aktivkohlefilter und einen zusätzlichen Vorfilter, sodass sie bei herausgenommenem Aktivkohlefilter auch zur Entstaubung verwendet werden kann.

Maschinenführer sind mit der Fahrerhaus-Schutzbelüftung von Wölfle auf Deponien, Kompostieranlagen und bei Sanierungsarbeiten bestens geschützt. Vorfilter und geringe Luftmenge sorgen für niedrige Betriebskosten und lange Filterstandzeiten (zum Video).